© Alle NABU | Andreas Schäfer

Der Eisvogel – ein flinker Fischjäger

Swischhhh! Wie ein Pfeil sticht der Eisvogel in die gerade noch ruhige Wasseroberfläche ein und taucht kurz darauf mit einem überraschten Fisch im Schnabel wieder auf. Fische haben kaum eine  Chance, dem Eisvogel zu entwischen, wenn das Gewässer ruhig und klar ist. Bis zu 60 Zentimeter tief  taucht er bei seinen Sturzflügen ins Wasser ein, seine Trefferquote liegt bei fast 100 Prozent. Schwieriger wird es für ihn, wenn das Wasser trüb und die Oberfläche bewegt ist. Deswegen findest du den Eisvogel auch nicht an schnell fließenden schäumenden Bächen oder Flüssen und an Flüssen und Seen, die sehr verschmutzt sind.

© NAJU | Felix Paulin
© Pixabay | Grzegorz-Skibka
© Pixabay | Bergadder
© Pixabay | martabystron
© Pixabay | bella67

Vögel an Weiher, Teich und See

Fische, Larven, Wasserpflanzen – im Wasser gibt es für Vögel einiges zu futtern. Deswegen wirst du diese drei besonders oft in der Nähe von Gewässern finden.

© NABU | Kathy Büscher

Die Bachstelze

Gewicht: 25 Gramm

Größe: 16,5 bis 19 Zentimeter, 9 Zentimeter davon Schwanz

Lebensraum: fast überall, wo es feuchte Stellen gibt, also auf Wiesen, an Gewässern, in der Stadt…

Lebenserwartung: 8 Jahre

Feinde: Falken, Sperber, Katzen, Wiesel, Krähen, Mensch, Parasiten

Ernährung: Insekten, Spinnen, Würmer

Wusstest du, dass…
…die Bachstelze gerne zu Fuß unterwegs ist? Du kannst sie gut an ihrem wippenden Gang erkennen.

© Pixabay | Barni1

Der Graureiher

Gewicht: 1 bis 2 Kilogramm

Größe: 84 bis 100 Zentimeter; Flügelspannweite: 1,6 bis 2 Meter

Lebensraum: in der Nähe von Gewässern, vor allem an Seeufern und Flüssen

Lebenserwartung: 20 bis 30 Jahre

Feinde: Seeadler, Uhu, Habicht; Marder, Milan und Rabe fressen gerne die Eier

Ernährung: hauptsächlich Fisch, jedoch auch Frösche, Insekten, Vogeleier, Jungvögel und Reptilien

Wusstest du, dass…
…junge Graureiher-Geschwister manchmal ganz schön ruppig miteinander umgehen? Wenn es ums Essen geht, kennen sie nichts: Da wird gehackt, gequiekt und geschrien. Manchmal stirbt bei dem Gerangel sogar ein Jungtier.

© Pixabay | Kathy2408

Der Kormoran

Gewicht: 2500 Gramm

Größe: 0,45 – 1,0 Meter

Lebensraum: Meeresküsten, Ufer größerer Flüsse und Seen

Lebenserwartung:  20 Jahre

Feinde: Seeadler, Krähen

Ernährung: Fisch, Krabben

Wusstest du, dass…
…Fischer*innen und Tierschützer*innen schon lange über den Kormoran streiten? Die Fischer*innen behaupten, der Vogel jage vor allem den Speisefisch. Damit nimmt er den Angler*innen ihre Arbeitsgrundlage. Schon im letzten Jahrhundert kam es daher zur massiven Verfolgung des Vogels und zur Zerstörung seiner Brutplätze. Die Türschützer*innen hingegen ernannten den Kormoran in Deutschland und Österreich zum „Vogel des Jahres 2010“.

Ideen und Aktionen zu Vögeln an Gewässern

Zu nass hier?

Dann nimm doch die Piepmätze in der Stadt unter die Lupe.